Italian - ItalyDeutsch (DE-CH-AT)French (Fr)English (United Kingdom)

PREISE

RESERVIERUNGSANFRAGEN

ANSICHTEN

Ausflüge

 

Es ist wohl fast überflüssig zu betonen, dass Jesolo der ideale Ausgangspunkt für einen Besuch Venedigs ist. Venedig ist immer wieder ein Erlebnis, wie oft man es auch sieht. Und wenn Sie die Fähre in Punta Sabbioni nehmen, den einzigartigen Reiz der Lagune auf sich einwirken lassen und schließlich die Stadt der Dogen vom Meer aus erreichen, werden Sie sicherlich noch faszinierter sein.

 

Aber es gibt auch andere Ausflugsziele:

Treviso mit seiner bezaubernden Altstadt,

Padua, die Stadt von St. Antonius,

Asolo, das kleine, aber reizende Juwel der Provinz Venetiens

und noch viel mehr.

 

 

Entdecken Sie Jesolo und die Umgebung

 

Durch einige Ausflugsmöglichkeiten können Sie alte Kunstschätze, historische Zeugnisse, köstliche Weine und typische Spezialitäten, faszinierende Landschaften kennenlernen.
Sie bilden einen besonderen Tag Ihres Urlaubs oder bieten die Chance auch in der Nachsaison zur weiteren Entdeckung der Umgebung.

Für Fahrradliebhaber

Jesolo Stadtzentrum - Lio Maggiore

Man fährt die Via Dragojesolo, auf dem rechten Ufer des Flusses Sile hinunter, begleitet von stolzen Schwänepaaren...

Das Stadtzentrum von Jesolo die Schleuse von Cavallino

Nachdem man die Denkmalbrücke überquert hat, bemerkt man gleich das alte Gebäude, das 50 Jahre lang der Sitz der Stadtverwaltung gewesen ist...

Jesolo Stadtzentrum - Ca' Nani - Passarella - Ca' Soldati - Ca' Pirami

Man fährt den Fluß auf dem rechten Ufer (Via Piave Vecchio) hinauf.
Nachdem man die neue Brücke hinter sich verlassen hat, kann man in der Nähe eines Senknetzes kurz haltmachen...

Das Stadtzentrum - Ca' Fornera - Cortellazzo

Man fährt durch das Zentrum von Jesolo auf die Via Cesare Battisti bis zur Brücke über dem Kanal Cavetta. Hier biegt man nach links ein, Richtung Eraclea, auf die Via Roma Sinistra und verläßt somit das Stadtzentrum. Nach ungefähr hundert Meter erscheint die große Anlage der Winzergenossenschaft von Jesolo (Cantina Sociale)...

Historisches Stadtzentrum

Die Glockenstube auf dem Kirchturm von San Giovanni Battista ist zweifellos der beste Aussichtspunkt, um die geographischen Besonderheiten des Zentrums von Jesolo zu beobachten...

Der Strandbereich

Dieser Spaziergang kann in jedem beliebigen Strandabschnitt beginnen. In diesem Fall beginnen wir unseren Spaziergang von Piazza Drago (1), dem geographischen Zentrum vom Lido di Jesolo, und können zwei Wege, den Weg nach Westen zum Leuchtturm oder den Weg nach Osten zum Pinienwald, einschlagen...

Strandpromenade - Lido di Jesolo

Von dem ersten Tageslicht bis zur Abenddämmerung ist der Strand von Jesolo die Promenade von tausend Gästen. Aber wie war dieser Strand vor 30, 50 oder 70 Jahren?
Der Rundgang, die hier präsentiert wird, kann vielleicht ein wenig Stoff für Gespräche unter Freunden liefern oder manche Überlegung während eines gesunden Spaziergangs anregen...

Vom Meer bis zur Lagune von Venedig entlang des alten Venezianischen Wasserwegs

Diese Straße führt zu alten und neueren Stätten, wobei die Naturgeschichte dieser Gegenden wieder lebendig wird, welche aus der jahrhundertelangen natürlichen Tätigkeit von Flüssen, Meeresströmungen und aus der künstlichen Arbeit der Menschen entsprungen sind.
Menschenfreundliche Gegenden wechseln mit den unermeßlichen Horizonten des Himmels über dem Marschland harmonisch ab.

Reise entlang der Küste: dünne Landstriche auf der Wasseroberfläche

Das Meer, Dünenstrände, Schilf und niedriges Teichgewässer, beim Sonnenaufgang oder in der Abenddämmerung, enge und lange Landeszungen voller Leben.
Als dünner Damm zwischen Meeres- und Lagunenwasser bilden die Landeszungen eine natürliche Verteidigung einer gesamten Region reich an Kunst, Kultur und wirtschaftlichem Gewicht, dessen Herz in Venedig liegt.

Im Auto

Kathedralen und römische Abteien: die Geschichte dieser Gegenden

Es ist eine Reise durch Dörfer römischen Ursprungs, die bis heute bemerkenswerte archäologische Überreste und Kathedralen mit Fresken von Urbani bewahren, bis zum Regionalen Weinkeller, der ein angenehmes Ende des Ausfluges bietet.

Die malerische Mark Treviso und das Heiligtum in Motta di Livenza

Der rote Wein und die berühmte Zichorie von Treviso sind einige der bekanntesten Produkte der Mark Treviso, deren religiöse Tradition in der  Wahlfahrtskirche von Motta di Livenza ihren Höhepunkt erreicht.

 

Aber in Jesolo gibt es auch  alles was das Sportlerherz begehren kann:

Sport und Vergnügungen im Freien

Ein Meer von Sportmöglichkeiten

 

Der Strand und das Meer als natürliche Sporthallen

Der Urlaub ist eine wichtige Zeit, um nach vielen Monaten voller Streß Körper und Geist wieder fit zu machen.
Jesolo bietet entlang der 15 Kilometer Strand und Meer eine breite Palette von angenehmen Gelegenheiten, sich körperlich zu verbessern, sich zu amüsieren, sich zu entspannen, sich und die verlorengegangene Freude am Leben wieder ganz zu erfahren, indem man auch die unzähligen Sport- und Spaßeinrichtungen benutzt.

Ein Meer von Sportmöglichkeiten

Wie es sein soll, beginnen wir mit den Wassersportarten.
Es gibt wirklich nur das Problem einer viel zu großen Auswahl; man kann seinen Lieblingssport betreiben oder neue Sportarten mit der Hilfe erfahrener Sportlehrer dazu erlernen: Schwimm- oder Tauchkurse, Surfing-, Segel- oder Wasserskischulen (die die nötigen Gegenstände ausleihen); Jetskiing oder Paraflying; man kann auf hoher See fischen oder für seine eigenen Ausflüge modern ausgestattete Yachthäfen benutzen.
Am Strand Sport betreiben ist immer sehr schön und gesund: Gymnastik- und Sanftgymnastikkurse für jedes Alter; Beachvolley und Beachrugby; Spiele und Wettkämpfe für groß und klein.

Körper in Bewegung

Eine ganze Reihe von Sporthallen und Sporteinrichtungen bietet eine riesige Menge an Sportmöglichkeiten: Fußball oder 5er-Fußball, Tennis, Basketball, Rugby, Volleyball, Kraftsport und alle anderen modernen Sportarten in Fitneßstudios, oder noch Golf, Tanzkurse, Radeln und über 200 Schwimmbäder, falls das Meer nicht ruhig genug ist.

Ferien auf Pferderücken

Verschiedene Reiterhöfe bieten Reitkurse und Reisen aufs Land, in die Lagune oder entlang der Küste zu Pferd: eine neue Erfahrung, eine gute körperliche Übung und eine Wiederentdeckung eines alten Beförderungsmittels.

Karting: eine Jesolaner Leidenschaft

Die Pista Azzura zu Jesolo, gegründet im Jahre 1961, hat sich als eine der besten Kartinganlagen Europas behaupten können und hat Größen wie Prost und Senna auf ihren Spuren fahren sehen. Diejenigen, die die Topfahrer aller Zeiten nachahmen möchten, können die Go-Karts bequem leihen.

Il nostro sito utilizza cookie per capire come navighi il sito e fornirti un servizio ancora più personalizzato. Se acconsenti all'utilizzo dei cookie, procedi con la navigazione. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk